Krippenhof 14, D-76530 Baden-Baden

Nachbarn haben kein Wegerecht aus Gewohnheit

Ein Urteil des Bundesgerichthofes in Karlsruhe hat entschieden: Es gibt kein Wegerecht für Nachbarn aus Gewohnheit, weil es schon immer so gemacht wurde.

Ein Wegerecht sei nur dann rechtens, wenn es im Grundbuch eingetragen ist. Mit dem Nachbarn mal eben drüber reden, ob man den Weg benutzen darf, ist zwar an der Tagesordnung, bei einem Besitzerwechsel kann es dabei aber zu Problemen kommen.

Eine sogenannte Grunddienstbarkeit sichert solche Regelungen genau ab und wird mit einem Eintrag im Grundbuch abgesichert.

Wer haftet bei Schäden durch Regenwasser?

Wer verreist und daheim Fenster offen stehen lässt, muss für die Schäden selbst aufkommen, die durch...

Haustiere dürfen die Nachbarn nicht stören!

Grundsätzlich ist es Mietern erlaubt Haustiere zu halten. Da Nachbarn dadurch jedoch weder gestört noch...

Mietrecht für Ehepartner

In Mietwohnungen muss der Vermieter zustimmen, wenn außer der im Mietvertrag genannten Person weitere...

Was Airbnb Gastgeber bei Untervermietung beachten müssen

Eine kurzfristige Untervermietung der eigenen Wohnung, beispielsweise wenn man selbst im Urlaub ist,...

Photovoltaikanlagen lohnen sich öfter, als gedacht!

Lange Zeit galten Solarstromanlagen auf Dächern für Hausbesitzer nur als lukrativ, wenn das Dach direkt...

Chance und Risiko von Zwangsversteigerungen

In der Theorie bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, Immobilien deutlich unterhalb...

Welche Versicherung macht für Vermieter von Wohnungen und Einfamilienhäusern Sinn?

Wer seine Immobilien vermietet anstatt sie selbst zu nutzen, geht das Risiko ein, in Schadensfällen haftbar...

Eis und Schnee auf Gehwegen

Hauseigentümer haben die Verkehrssicherheitspflicht bei Eis und Schnee auf den Gehwegen...

Heizkostenabrechnungen – ein ständiges Ärgernis

Die Abrechnungen der Betriebskosten in Mietshäusern führt immer wieder zu Streit und sogar gerichtlichen...

Wohnungseigentümer sind zum Heizen verpflichtet

Gesetzliche Vorgaben wann die Heizperiode beginnt gibt es keine. Landläufig gilt die Zeit vom...

Datenschutz jetzt auch am Klingelschild

Eine Hausverwaltung der Stadt Wien hat es vorgemacht: sie ließ hunderttausende Namensschilder an Türklingeln...

Sind Nachtspeicherheizungen noch eine Option?

Sind Nachtspeicheröfen noch zeitgemäß? Nachtspeicheröfen kommen aus einer Zeit, als Strom noch günstig... 

Musizieren in der Wohnung ist erlaubt

Wenn der Nachbar Trompete, Klavier oder Akkordeon spielt, landet das nicht selten wegen Lärmbelästigung...

Rauchverbot in Mietwohnungen ist unzulässig

Rauchen in Mietwohnungen, auf Balkon und Terrasse ist generell erlaubt und vom vertragsmäßigen Gebrauch...

Muss die Haustür abgeschlossen sein?

Eine gesetzliche Regelung gibt es keine, ob die Haustür in Mehrfamilienhäusern nachts abgeschlossen sein...

Was in gemieteten Garagen und auf Stellplätzen abgestellt werden darf

Auch wenn für einen Stellplatz oder eine Garage Miete gezahlt wird, darf dort laut Eigentümerverband Haus & Grund...

Kinderwagen, Schuhe, Rollator – was darf im Hausflur stehen?

Bei Streit in Mehrparteienhäusern geht es nicht selten um Gegenstände die in Hausfluren abgestellt werden...

Energieausweise müssen verlängert werden

Seit etwa zehn Jahren gilt für jedes Gebäude eine Energieausweispflicht. Mit diesem Ausweis müssen Eigentümer...

Wann darf ein Vermieter die Wohnung betreten – und wann nicht?

Für Mieter ist ihre Wohnung ein Schutzbereich, zu dem der Vermieter kein generelles Zutrittsrecht hat...

Seite 1 von 2
FaLang translation system by Faboba