Roppenheim
DeustchFrançaisEnglishRussian

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen NORD SÜD GRUND Immobilien Vertriebsgesellschaft mbH Stand: 31.08.2013

Mit der Verwendung des vorstehenden Angebots anerkennt der Empfänger die nachstehenden Bedingungen.

1.) Das Angebot basiert auf den Angaben, die uns vom Verkäufer/Anbieter übermittelt wurden. Eine Haftung oder Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit ist ausgeschlossen.

Keinesfalls stellen diese von uns übermittelten Angaben eine Zusicherung von Eigenschaften dar. Irrtum, Zwischenvermietung oder Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

2.) Unsere Verkaufs-/Vermietungsangebote richten sich ausschließlich an den Angebotsempfänger. Eine Weitergabe an Dritte ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht zulässig. Der Angebotsempfänger ist zur Zahlung der vollen Vermietungs-/Verkaufsprovision uns gegenüber verpflichtet, wenn durch Weitergabe von Verkaufsinformationen an Dritte (z.B. Familienmitglieder, Verwandte oder Bekannte) das Geschäft mit dem Dritten abgeschlossen wird.

3.) Unsere Provisionsansprüche bestehen unverändert, auch wenn das Geschäft anders, als zunächst beabsichtigt, zustande kommt. (Kauf statt Miete oder Miete statt Kauf, Erwerb im Rahmen eines Zwangsversteigerungsverfahrens statt Kauf).

Der Erwerber zahlt an uns für den Nachweis und/oder die Vermittlung aus dem tatsächlichen Kaufpreis eine Maklerprovision in Höhe von 3,0 % zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und somit 3,57% inkl. MwSt.. Eine eventuell vom Verkäufer zu zahlende Provision berührt diesen Provisionsanspruch nicht. Die Provision ist in den Preisen unserer Angebote nicht enthalten. Die Provisionszahlung ist mit Abschluss des Miet-/ Kaufvertrags oder des notariellen Kaufvertragsabschlusses verdient und zur Zahlung fällig.

Für Vermietungen gelten folgende Provisionen inkl. der gesetzlichen MwSt. als vereinbart:
Vermietungen Wohnräume: 2,38 Monatsgrundmieten inkl. MwSt.
Vermietungen Gewerberäume: 3,57 Monatsgrundmieten inkl. MwSt.


4.) Die Vorkenntnis eines Objekts ist uns innerhalb von 5 Werktagen schriftlich mitzuteilen und auf Verlangen vorzuweisen.

Gerichtsstand und Erfüllungsort für Vollkaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts ist Baden-Baden. Auf das Vertragsverhältnis ist deutsches Recht anzuwenden.